Radtour durch das Markt Schwabener Moos

Heute ging es mal in der Nähe durch das Markt Schwabener Moos. Mit dem Auto fuhren wir auf den Parkplatz des Wildparks Poing. Von dort starteten wir unsere Tour entlang der S-Bahn Strecke Richtung Markt Schwaben. Ein kurzes Hindernis erwartete uns schon kurz nach dem Wildpark. Eine große Maschine sortierte gerade Bäume von einem Hänger an den Waldrand und blockierte den gesamten Weg. Wir mussten absteigen und unsere Räder mühsam vorbeischieben. Wenigstens hörte der Arbeiter in der Zeit auf, die Bäume abzuladen. In Markt Schwaben wählten wir an der Kirche die falsche Richtung. Als ich am Ortsende den Friedhof, an dem wir eigentlich rechts abbiegen wollten, noch nicht entdeckt hatte, befragte ich mal kurz mein Navi. Alles klar, wieder zurück zur Kirche und die richtige Straße genommen und schon hatten wir auch den Friedhof gefunden und sind da dann rechts abgebogen. Noch ein kurzes Stück Weg und wir erreichten die Sempt an der Hanslmühle. Hier entstand dieses romantische Bild:

Weiter ging es Richtung Süden. Dann entlang der Autobahn, nachdem wir diese überquert hatten, entlang des Ebersberger Forstes nach Anzing. Von dort wieder Richtung Norden zurück nach Poing. Diesen Teil des Weges fand ich weniger schön, um so schöner dafür den Teil bei der Sempt. Zum Schluß hatten wir doch 25 km auf der Uhr, was ja auch nicht schlecht war.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Radfahren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.