Reisen mit Bus und Bahn #2

Heute bin ich mit dem Meridian nach Salzburg gefahren. Tolles Wetter und eine problemlose Anreise. Den Hauptbahnhof Salzburg hatte ich das letzte Mal vor 30 Jahren gesehen. Ich erkannte ihn nicht wieder, da hat sich einiges getan, auch am Südtiroler Platz vor dem Bahnhof. Ist alles sehr schön und modern geworden und es wird noch fleißig gebaut rund um den Bahnhof. In die Innenstadt fahre ich mit einem der Oberleitungsbusse bis zum Makartplatz, von wo ich dann zu Fuß über den Makartsteg, die Griesgasse und die Getreidegasse direkt auf den Universitätsplatz gehe, wo sich neben der Universitätskirche der Stand befindet, an dem ich mir eine Bosna kaufe.

Sie schmeckt hervorragend. Im Anschluß bummele ich ein bisschen durch die Stadt und kann im Dom zu Salzburg einem größeren Chor lauschen, der dort gerade seine Kunst darbietet.

Nachdem ich noch ein paar Mozartkugeln gekauft habe, überquere ich die Salzach wieder über den Makartsteg und halte mich links entlang der Uferpromenade, wo ich mich auf einer der vielen unterschiedlichen Sitz- und Liegegelegenheiten niederlasse. Bald überfällt mich eine angenehme Müdigkeit und ich strecke mich der Länge nach in der Sonne aus.

Irgendwann denke ich daran, dass ich auch wieder zurück muss und mache mich zu Fuß entlang der Salzach auf den Weg zum Hauptbahnhof.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.