Wirtshaus Kreuzeder in Erding – eine Empfehlung

Für den heutigen Sonntag hatten wir eine größere Fahrradtour geplant, nach Erding zum Wirtshaus Kreuzeder. Hin und zurück von Aschheim sind es gute 50 Kilometer. Da kommt man schon mit ordentlichem Hunger an und das ist auch gut so, denn die Portionen sind sehr groß. Alles ist frisch und aus der Region, wunderbar gekocht und sehr schön angerichtet. Ich habe selten ein so gutes Wirtshaus erlebt. Die Bedienungen sind ausgesprochen freundlich. Man fühlt sich wirklich als Gast.

Ich bestelle mir ein Kalbsschnitzel mit Röstkartoffeln und gemischtem Salat. Es kommen drei Schnitzel, ein Teller mit Salat und noch ein Teller mit den Röstkartoffeln, Preiselbeeren und einer riesigen Zitrone. Ich bin eigentlich kein starker Esser, aber es blieb nichts davon übrig. Und hinterher habe ich gemeinsam mit meiner Liebsten noch einen köstlichen Nachtisch – Apfelküchlein mit Vanilleeis und Schlagsahne – verzehrt.

Rund und genudelt haben wir uns nach diesem üppigen Mittagsessen wieder auf die Räder gesetzt, um zuhause sofort in die Horizontale zu fallen und ein ausgiebiges Verdauungsschläfchen zu zelebrieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.