Bye-bye Denmark

Jeder Urlaub geht einmal zu Ende, so auch dieser. Es waren schöne Tage an der Nordseeküste Dänemarks. Eine schöne Landschaft und klare Luft, nur das Klima ist ein bisschen rau. Ein schönes Land. Während bei uns daheim allerdings schon sommerliche Temperaturen waren, kletterte das Thermometer an der Küste kaum über acht bis neun Grad. Dazu weht 24 Stunden am Tag Wind mit mindestens vier Beaufort, was das Wärmegefühl nicht unbedingt stärkt.

NordseeküsteIch weiß:“Do not feed the birds!“ Nachdem unsere Nachbarn aber schon eine Möwe gefüttert hatten und dieses Tier täglich zweimal zu festen Zeiten vorbeischaute, haben wir den Job nach der Abreise unserer Nachbarn übernommen. Auch von ihr mussten wir Abschied nehmen. Sie wird sicher bald eine neue Futterstelle auftun.

_DSC7828img058

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.