Die Heimkehr (16.03.13)

Unser letzter Morgen auf Mallorca war sonnig und schön. Wir begannen den Tag mit einem letzten ausgiebigen Frühstück im Hotel, bevor wir die Koffer ins Auto brachten. Die Rechnung war auch noch zu zahlen. Danach machten wir uns auf den Weg Richtung Palma. Am Flughafen angekommen, mussten wir uns noch den Leihwagen zurückgeben – eine schnelle und problemlose Sache. Die Abgabe des Gepäcks war wegen offensichtlich technischer Probleme etwas langwieriger,  zumal auch der Lufthansa-Schalter unterbesetzt war. Irgendwann waren wir dort fertig und eilten zur Sicherheitskontrolle, vor der eine ziemlich lange Schlange auf Abfertigung wartete. Die Spannung stieg – würden wir als Final Call ausgerufen werden? Doch wir kamen rechtzeitig zum Boarden, denn die  Maschine kam mit ca. 35 Minuten Verspätung aus München. Das Team im Cockpit hat die Verspätung bis München aber fast wieder aufgeholt.

Viele Passagiere hatten einen Anschlußflug zu erreichen, was zu einer schnellen Gepäckentladung beigetragen hat – wir waren erstaunt, dass unsere Koffer mit als erste auf dem Gepäckband lagen. Wir schnappten unser Zeug und erwischten gleich eine S-Bahn, die uns zum Parkhaus brachte. Dort schockte uns das Auto: Es ließ sich nicht aufsperren. Nach einigem hin und her gelang es, die Beifahrertür mittels Schlüssel zu öffnen. Ich steckte den Schlüssel ins Zündschloss – null, niente, nada, nix… Die Batterie war derart entladen, dass nicht einmal der Kilometerstand mehr angezeigt wurde.

Gott sei Dank konnte ich meinen Freund Thomas am Telefon erreichen,  der in der Nähe des Flughafens wohnt, und er war in einer knappen halben Stunde mit Starthilfekabeln bei uns. Das Überbrücken klappte tadelos und wir fuhren ohne weitere Zwischenfälle nach Hause.

Wie immer sind wir ein bisschen traurig, dass der Urlaub schon wieder vorüber ist. Aber auf der anderen Seite ist es auch sehr schön, wieder daheim zu sein.

Bye bye Mallorca

Bye bye Mallorca

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.