Wetterkapriolen

Gestern fuhren wir bei Sonnenschein Richtung Andratx am anderen Ende der Insel. In der Nähe von Valdemossa begann es heftigst zu regnen und steigerte sich dann bis zu einem ordentlichen Hagel. Die Temperatur sank innerhalb kürzester Zeit auf +3,0 Grad.

Die Straßenverhältnisse kann man auf den Bildern erahnen. Natürlich waren wir mit Sommerreifen unterwegs und mußten entsprechend vorsichtig fahren. Zwischenzeitlich hörte es auch wieder auf zu regnen und wir konnten in Andratx einen kleinen Hafenspaziergang unternehmen. Auf unserem Weg zurück begann es ab Inca wieder heftig zu regnen. Auf den Strassen standen schon kleine Seen und neben den Strassen bildeten sich richtige Sturzbäche. Bis nach Alcudiamar ging alles gut, bis wir kurz vor dem Hafen in einen knöcheltiefen See auf der Strasse fuhren. Das Wasser spritzte hoch und der BMW stand. Der Bordcomputer meinte man soll den Motor nicht ausmachen da er dann nicht mehr zu starten wäre. Der Motor war aber schon aus, lies sich allerdings auch nicht mehr starten. Offensichtlich hatte die Nässe die Bordelektronik außer Gefecht gesetzt. So saßen wir im Auto bei strömenden Regen, umgeben von einem knöcheltiefen See und wußten nicht was wir tun sollen. Plötzlich machte das Auto einen Ruck. Was war das? Hinter uns war ein silbergrauer SUV der uns Stoßstange an Stoßstange aus dem Wasser schob. Jetzt konnten wir wenigstens aussteigen und mit Hilfe  des Parkwächters den Wagen auf den Seitenstreifen abstellen. Dann noch die letzten fünfhundert Meter bis zum Hotel zu Fuß in strömenden Regen zurückgelegt, die nassen Klamotten ausgezogen und die Heizung bis zum Anschlag aufgedreht.

Der Rest waren einige Telefonate mit dem Callcenter der Leihwagenfirma und heute haben wir ein neues Auto ins Hotel geliefert bekommen. Es ist wieder der gleiche BMW und so hoffen wir das es nicht mehr regnet, denn das bekommt ihm ja offensichtlich nicht so gut.

Heute Morgen gab es noch einen schönen Blick auf die schneebedeckten Berge in der Umgebung hier.regen-003

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.