Ausflug nach Artá

Heute haben wir unseren BMW wieder einmal ein bißchen durch die prächtige Landschaft bewegt. Das Ziel war die Kleinstadt Artá in der Region Comarca. Eine erstklassig ausgebaute Strasse (C712) führte uns über das noch ziemlich verschlafene Can Picafort nach Artá. arta-001Dort quälten wir uns durch enge Gassen, auf denen manchmal nur wenige Zentimeter zwischen Hauswand und parkenden Autos frei blieben, zum Sanktuarium San Salvador hoch. Für die Bewohner kann ein unachtsamer Schritt vor die Haustür im falschen Moment bedeuten, plattgewalzt zu werden.

San Salvador, auf einem kleinen Hügel gelegen, ist das Wahrzeichen von Artá. Steht man auf der, das Gelände umgebenden Wehrmauer kann man die ganze Umgebung überblicken. Im Westen ist sehr schön das Meer bei Cala Ratjada zu erkennen. Dadurch wurden bei mir wieder Erinnerungen an großartige Segeltörns wach, bei denen ich in Cala Ratjada Station gemacht habe.

Auf dem Weg zurück besuchten wir noch die Ermita de Betlem, eine Einsiedelei, die bis 2010 noch von einigen Mönchen bewohnt war. Diese zogen 2010 altersbedingt nach Valldemossa um, die Ermitage blieb ohne Nachfolger. Die Anlage soll künftig kulturell genutzt werden. Auf dem Weg dorthin, einer sehr schmalen Strasse, findet man einen Aussichtspunkt mit atemberaubenden Blick über die Bucht von Alcudia.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.