Geschüttelt, nicht gerührt

James Bond pflegt seine Martinis gerührt und nicht geschüttelt zu bestellen. Bei mir daheim geht es zwar nicht um Martinis sondern um Fruchtsäfte und 007 bin ich auch nicht. Nehme ich einen dieser Fruchtsäfte aus dem Kühlschrank, um mir ein Glas einzuschenken, werde ich oft von Sabine daran erinnert, die Flasche vorher zu schütteln und darauf zu achten, dass die Behältnisse ordentlich verschlossen sind. Einmal hatte ich einen Getränkekarton, der nicht ganz dicht war. Die Sauerei in der Küche war nicht ohne und Ms. Moneypenny alles andere als amused.

Ich habe mich jetzt daran gewöhnt und schüttle alles, was in Flaschen oder Kartons an Fruchtsäften ist ordentlich, bevor ich es ins Glas gieße. Als wir vor ein paar Tagen beim Abendessen saßen – es gab frisches Brot, Wurst und Käse – wollte Sabine sich Senf zur Wurst nehmen und schüttelte die Tube kräftig, bevor Sie sie öffnete. Ich habe mich vor Lachen fast verschluckt und Sabine wusste eigentlich auch nicht genau, warum sie das getan hatte. So kann es einem gehen, wenn man alles schütteln will.

geschüttelt, ncht gerührt

geschüttelt, ncht gerührt

Das Lektorat merkt dazu an, dass auch Fruchtjoghurts, die nicht gerührt daher kommen, vor dem Öffnen zu schütteln sind.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.