Graceland (10.05.12)

Heute haben wir Graceland besucht, das Haus, in dem Elvis Presley von Ende 1957 bis zu seinem Tod 1977 gelebt hat. Hätte ich nicht gedacht, dass ich einmal hierher komme würde. Das Ganze ist klarerweise ein ziemlicher Touristenrummel. Wie soll es auch anders sein, bei durchschnittlich 600.000 Besuchern pro Jahr? Trotzdem ist es großartig zu sehen, wie der King of Rock’n Roll gelebt hat. Neben dem Wohnhaus, in dem er mit seiner Familie gelebt hat, konnte man auch seine verschiedenen Autos und seine beiden Flugzeuge bewundern. Zwar werden die ärmlichen Verhältnisse, in die er hineingeboren wurde, erwähnt, aber über sein Privatleben ist nur wenig zu erfahren. Trotzdem war ich nach der Besichtigung der Villa ziemlich gerührt. Mit seinem Tod hat die Welt einen wirklich großartigen Musiker verloren. Alles in allem hat es mir sehr gut gefallen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Amerika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.