English courses

Gestern um neun Uhr war mein erster English Conversation Course. Die Devise des Kurses lautet: „We talk about anything under the sun – current affairs, newspaper articles, short stories – in a relaxed atmosphere“. So war es dann auch. Die Lehrerin ist Amerikanerin und es ist einfach besser, sich mit einem Muttersprachler zu unterhalten. Die Atmosphäre ist gut und das Niveau paßt ebenfalls.

Heute Abend um 18 Uhr begann dann der nächste Kurs – Englisch B2. Auch dieser ebenfalls sehr gut, weil auch diese Lehrerin Amerikanerin ist. Ich mag die Amerikaner, sie haben so eine offene herzliche Art. Ich finde das ganz toll. So macht es richtig Spaß, Englisch zu lernen, was sich im Moment offensichtlich zu einem Hobby von mir entwickelt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.