Englische Kurzgeschichte

Seit einer Woche machen wir einen Englisch Intensivkurs. Jeden Abend drei Stunden. Aber damit nicht genug, wir bekommen auch noch Hausaufgaben. Da wir ja am Wochenende mehr Zeit haben, sollten wir neben den üblichen Aufgaben im Workbook zusätzlich eine Kurzgeschichte schreiben. Unsere Lehrerin nahm die Geschichten zum korrigieren mit nach Hause. Ich bekam ein „super“ drunter geschrieben und ein dickes Lob. Meine Geschichte kam so gut an, dass ich als Einziger die Geschichte allen vorlesen durfte und dafür eine Menge Applaus bekam.  Deshalb veröffentliche ich sie unter dem Menüpunkt Kurzgeschichten mit ihrem Namen „Dark and empty„.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.