Eis schneiden im Segelclub

Der geneigte Leser wird sich jetzt fragen was denn wohl „Eis schneiden im Segelclub“ sein soll. Ist der Autor nach dem Genuß halluzinogener Substanzen total durchgeknallt? Schneiden sie das Eis, um es anschließend zu verkaufen oder was  geht da vor sich?

Ich will das erklären. Wenn der See komplett zufriert, könnte das Eis zu schieben beginnen, es reichen da schon wenige Zentimeter, um alle Träger, auf denen der Steg liegt, zu verschieben, was einen Schaden am gesamten Steg nach sich zöge. Im Schadenfall darf aber nur maximal ein Drittel wieder hergestellt werden. Da aber der ganze Steg betroffen wäre, würde eine Reparatur von der zuständigen  Schlösser- und Seenverwaltung nicht mehr genehmigt werden.

Deshalb ist der Segelclub natürlich sehr dahinter, dass da nichts passieren kann. Um den Steg davor zu schützen, wird eine 0,5 bis 1 m breite Rinne rund um den Steg ins Eis geschnitten. Dadurch kann sich das Eis ruhig um einige Zentimeter verschieben und richtet trotzdem keinen Schaden an.

Das Ganze ist viel Arbeit: Mit der Motorsäge wird das Eis geschnitten und mit Rechen, Heugabeln und anderen Gerätschaften aus dem See geholt. Am Samstag lief die erste Runde, am Sonntag und am Montag ebefalls und heute um 12 Uhr trafen wir uns für die nächste Aktion.  Nach zwei Stunden hatten wir die Rinne, die bereits am Samstag geschnitten war, wieder eisfrei. Keine unangenehme Arbeit, schön an der frischen Luft mit ein paar netten Gesprächen unter Clubkollegen. Die schöne Kulisse des zugefrorenen Sees tut ihr übriges.  Wenn man an die sommerlichen Aktivitäten im, um und auf dem See denkt, kann man kaum glauben, dass es derselbe See ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.