Cap Formentor

Cap Formentor habe ich beim Segeln schon oft vom Süden aus bewundert. Am Weg von Pollensa nach Menorca, nach Porto Alcudia, nach Colonia San Pedro, nach Cala Ratjada… aber immer nur vom Süden aus. Immer habe ich es bestaunt und mich gefragt, wie es denn wohl von der Nordseite aussieht und wie, wenn man von oben herunter aufs Meer schaut.

Dieses Mal habe ich beides geschafft: Am letzten Tag des Törns bin ich um Cap Formentor gesegelt und konnte die Nordseite sehen. Wenn man die Südseite des Cap Formentor schon beeindruckend findet, dann fehlen einem beim Anblick der schroffen, wilden Nordseite fast die Worte. Eine unglaubliche Landschaft mit zerklüfteten Felsen und überhängenden Bergen tut sich vor dem Betrachter auf. Um rechtzeitig den Heimathafen zu erreichen, mussten wir leider ein paar Meilen nach der Cala Figuera wieder umkehren.

Am Sonntag habe ich das Cap Formentor mit dem Auto besucht. Auf dem Weg dorthin lädt der Mirador Punta de la Nao zu einer ersten grandiosen Aussicht ein. Aus 230 Metern Höhe blickt man senkrecht nach unten auf das Meer. Der recht starke Wind brachte viele Wellen, was den Anblick noch eindrucksvoller machte. Nach diesem Stop ging es in Serpentinen weitere gut 18 km durch die Berge zum Cap Formentor. Dort gibt es nicht sehr viele Parkplätze, und ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie es in der Hochsaison zugeht. Der Blick vom Cap ist schön, aber lange nicht so beeindruckend wie vom Schiff aus nach oben zum Leuchtturm, der auf der Spitze des Caps thront.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.