Das Rätsel der flachen Häuser

Ich stehe vor einem Rätsel! Auf meinen Reisen entdecke ich immer wieder „flache Häuser“. Häuser, die keine Tiefe besitzen. Sind das Überreste Potemkinscher Dörfer? Aber wie sollte Grigori Alexandrowitsch Potjomkin dazu kommen, in New Orleans bemalte Kulissen aufzustellen? Oder aber in Porto Christo auf Mallorca, wo das zweite Bild entstand? Wo er doch schon am 16. Oktober 1791 aus dem Leben schied. Alles eher unwahrscheinlich. Oder gibt es unter den modernen Architekten Nachahmer dieses Stils?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.